Neuigkeiten


Stipendiat Nils Wogram erhält Albert-Mangelsdorff-Preis

Nils Wogram, einer der Gewinner des Horst und Gretl Will Förderpreises für Jazz und Improvisierte Musik, erhielt soeben den Albert-Mangelsdorff-Preis. Es ist dies die höchste Jazz-Auszeichnung, die es in Deutschland gibt.
Damit ist Nils Wogram zum wichtigsten deutschen Jazzmusiker seiner Generation erklärt worden.

Stipendiatin Katerina Chatzinikolau spielt Paganiniana

Die Stipendiatin Katerina Chatzinikolau spielt die Paganiniana von Nathan Milstein.
Hier hören und sehen!

« Neuere Beiträge

Die Stiftung

Die Horst & Gretl Will-Stiftung ist eine 1996 gegründete gemeinnützige Stiftung. Stifter sind der Kölner Unternehmer Horst Will und seine Frau, Gretl Will. Der Stiftungszweck besteht in der Förderung von Studenten der Fachrichtungen Musik, Gesang und Dirigat. Ferner unterstützt die Stiftung Sozialprojekte der katholischen und evangelischen Kirche sowie der Diakonie Sozialstation in Rösrath bei Köln.